Datenschutz
Privacy Statement

1 Datenschutzerklärung

Einleitung
Diese Datenschutzerklärung klärt Dich über die Art, den Umfang und die Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten auf der Webseite www.gewerbe.org (im Folgenden „Webseite“) durch die gewerbe.org (im Folgenden „wir“ oder „uns“) auf. Wir sind die verantwortliche Stelle für sämtliche personenbezogenen Daten, die auf der Webseite erhoben werden, es sei denn, diese Datenschutzerklärung enthält abweichende Angaben. Personenbezogene Daten sind Informationen, mit deren Hilfe eine Person bestimmbar ist, also Angaben, die zurück zu einer Person verfolgt werden können. Dazu gehören typischerweise der Name, die E-Mail-Adresse oder die Telefonnummer. Zudem sind aber auch rein technische Daten, die einer Person zugeordnet werden können, als personenbezogene Daten anzusehen. Kontaktdaten des Verantwortlichen:

gewerbe.org
Fabian Schneider
Berliner Str. 118
10713 Berlin
Deutschland

E-Mail Adresse: kontakt@gewerbe.org
Deine Rechte

Du hast das Recht, über die personenbezogenen Daten, die über Dich gespeichert wurden, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten. Zusätzlich hast Du das Recht, auf Berichtigung unrichtiger Daten, das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung von zu umfangreich verarbeiteten Daten zu verlangen und das Recht auf Löschung von unrechtmäßig verarbeiteten bzw. zu lange gespeicherten personenbezogenen Daten (soweit dem keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht und keine sonstigen Gründe nach Art. 17 Abs. 3 DSGVO entgegenstehen). Darüber hinaus hast Du das Recht auf Übertragung sämtlicher, von Dir an uns übergebene Daten in einem gängigen Dateiformat (Recht auf Datenportabilität), soweit Du die Daten im Rahmen einer Einwilligungserklärung oder zur Erfüllung eines Vertrages an uns übergeben hast. Soweit Dir gegen einzelne Verfahren auch ein Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung haben, weisen wir im Rahmen der Beschreibung der einzelnen Verfahren darauf hin. Zur Ausübung Deiner Rechte genügt eine E-Mail an datenschutz@gewerbe.org. Darüber hinaus hast Du auch das Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde. Eine Liste der deutschen und europäischen Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html Freiwilligkeit der Angaben von Daten Die Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten auf dieser Webseite ist generell weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben. Du bist nicht verpflichtet, auf dieser Webseite personenbezogene Daten abzugeben. Gleichwohl erfordert die Bereitstellung der Funktionen dieser Webseite die Verarbeitung Deiner personenbezogenen Daten. Empfänger von Daten Wir geben personenbezogene Daten grundsätzlich nicht weiter, es sei denn wir erwähnen dies in dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich. Allerdings wird die Webseite von mehreren Dienstleistern gehostet. Die Dienstleister werden in diesem Rahmen auch automatisch die oben genannten personenbezogenen Daten verarbeiten. Dies erfolgt ausschließlich nach unserer Weisung und in unserem Auftrag gemäß eines Auftragsverarbeitungsvertrages nach Art. 28 DSGVO. Wir nehmen die Dienste der folgenden Anbieter in Anspruch: Namecheap, Inc., 4600 E Washington St suite 305, Phoenix, AZ 85034. Der Hostinganbieter dient der Zurverfügungstellung der folgenden Leistungen: Infrastruktur- und Plattformdienstleistungen, Rechenkapazität, Speicherplatz und Datenbankdienste, Sicherheitsleistungen sowie technische Wartungsleistungen, die wir zum Zwecke des Betriebs dieses Onlineangebotes einsetzen. Hierbei verarbeiten wir, bzw. der Hostinganbieter Bestandsdaten, Kontaktdaten, Inhaltsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Meta- und Kommunikationsdaten von Kunden, Interessenten und Besuchern dieses Onlineangebotes auf Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Zurverfügungstellung dieses Onlineangebotes gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO (Abschluss Auftragsverarbeitungsvertrag).

Du kannst dieser Datenverarbeitung dennoch jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Deiner besonderen Situation bestehen und die gegen eine Übertragung der personenbezogenen Daten an einen Serverdienstleister sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@gewerbe.org. Hinweise zu Cookies Cookies sind kleine Textdateien, welche bei dem Aufruf unserer Webseite auf Deinem Endgerät durch den jeweils verwendeten Browser gespeichert werden. Einzelne Dienste einer Webseite können Dich auf diese Weise „erkennen“ und sich „merken“, welche Einstellungen Du vorgenommen hast. Dies dient zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Login-Daten). Zum anderen dienen Cookies typischerweise dazu, statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und die so gewonnenen Daten zu Analyse- und Werbezwecken zu nutzen. Cookies setzen wir in verschiedenen Verfahren ein, die wir weiter unten genauer erläutern. Einige Cookies werden automatisch wieder von Deinem Endgerät gelöscht, sobald Du die Webseite wieder verlässt (sogenanntes Session-Cookie). Andere Cookies werden für einen bestimmten Zeitraum gespeichert, der jeweils zwei Jahre nicht übersteigt (Persistent-Cookies). Zudem setzen wir auch so genannte Third-Party-Cookies ein, die von Dritten verwaltet werden, um bestimmte Dienste anzubieten. Du kannst auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Die meisten Brows er verfügen über eine Option, mit der das Speichern von Cookies eingeschränkt oder komplett verhindert wird. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass die Nutzung und insbesondere der Nutzungskomfort ohne Cookies eingeschränkt werden. Übersicht über die Verfahren Auf dieser Webseite werden im Rahmen von folgenden Verfahren personenbezogene Daten verarbeitet:

1. Angebot der Services, Registrierung
2. Antrag ausfüllen
3. Server-Logfiles
4. Kontaktaufnahme
5. Google Analytics + Hinweise zu Cookies
6. Google Font
7. Font Awesome
8. Facebook Pixel
9. Bing universal Event tracking
10. Cloudflare
11. Stripe
12. Paypal


1. Angebot des Services, Registrierung Diese Webseite hat den Zweck, den Besuchern unsere Angebote und Dienste zu präsentieren, anzubieten und entsprechende Leistungen für dich durchzuführen. Für die Inanspruchnahme unserer (kostenpflichtigen) Leistungen ist eine Registrierung erforderlich. Wir erstellen mit diesen Daten dann einen Account für Dich, über den Du deinen Antrag ausfüllen und den jeweilen Status verfolgen kannst. Bei der Registrierung musst du Deinen Namen und Telefonnummer angeben. Die bei der Registrierung abgefragten Pflichtangaben müssen vollständig angegeben werden. Anderenfalls werden wir die Registrierung ablehnen. Rechtsgrundlage Die Verarbeitung der bei der Registrierung eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Du kannst eine von Dir erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt. Dauer der Datenspeicherung Grundsätzlich werden deine Daten gelöscht, wenn Du Deinen Account löschst, es sei denn, dass wir deine Daten auf Grund von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gemäß § 147 AO und § 257 HGB für 10 Jahre speichern müssen. 2. Antrag ausfüllen Wenn wir für Dich den Antrag für die Gewerbeanmeldung ausfüllen sollen, musst Du uns die hierfür erforderlichen Daten und Unterlagen übermitteln. Dabei handelt es sich insbesondere um die folgenden Daten: • Kontaktdaten von Dir und ggf. Mitgesellschaftern • Angaben zu deinem Unternehmen Wir verwenden diese Daten ausschließlich, um deine Anfrage zu bearbeiten. Die Bereitstellung der abgefragten personenbezogenen Daten ist für den Vertragsabschluss mit Ihnen erforderlich, da wir andernfalls unseren Service nicht leisten können. Dauer der Datenspeicherung Grundsätzlich werden Deine Daten gelöscht, wenn Du Deinen Account löschst, es sei denn, dass wir Deine Daten auf Grund von handels- und steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten gemäß § 147 AO und § 257 HGB für 10 Jahre speichern müssen. Server-Logfiles Wir erheben bei jedem Zugriff auf die Webseite automatisch eine Reihe von technischen Daten, bei denen es sich um personenbezogene Daten handelt. Diese sind: • IP-Adresse des Nutzers
• Name der abgerufenen Webseite bzw. Datei
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs
• übertragene Datenmenge
• Authentifizierungsmerkmale und Sicherheitsreferenzdaten
• Meldung über erfolgreichen Abruf
• Standort des Geräts
• Browser-Typ und Version
• Betriebssystem des Nutzers
• verwendetes Endgerät des Nutzers, inklusive MAC-Adresse
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite)

Diese Daten werden nicht mit anderen personenbezogenen Daten, die Du aktiv im Rahmen der Webseite angibst, zusammengeführt. Server-Logfiles erheben wir zu dem Zweck, die Webseite administrieren und unautorisierte Zugriffe erkennen und abwehren zu können. Rechtsgrundlage Die personenbezogenen Daten in Logfiles werden auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Deine Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der leichteren Administration und der Möglichkeit, Hacking zu erkennen und zu verfolgen. Du kannst dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Deiner besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@gewerbe.org Was sind IP-Adressen?

IP-Adressen werden jedem Gerät (z.B. Smartphone, Tablet, PC), das mit dem Internet verbunden ist, zugewiesen. Welche IP-Adresse dies ist, hängt davon ab, über welchen Internetzugang dein Endgerät aktuell mit dem Internet verbunden ist. Es kann sich dabei um die IP-Adresse handeln, die dir dein Internetprovider zugeteilt hat, etwa wenn Du zu Hause über dein W-LAN mit dem Internet verbunden bist. Es kann sich aber auch um eine IP-Adresse handeln, die dir dein Mobilfunkprovider zugeteilt hat oder um die IP-Adresse eines Anbieters eines öffentlichen oder privaten W-LANs oder anderen Internetzugangs. In seiner derzeit geläufigsten Form (IPv4) besteht die IP-Adresse aus vier Zifferblöcken. Zumeist werden dir als privater Nutzer keine gleichbleibende IP-Adresse benutzen, da dir diese von Deinem Provider nur vorübergehend zugewiesen wird (sogenannte „dynamische IP-Adresse“). Bei einer dauerhaft zugeordneten IP-Adresse (sogenannte „statische IP-Adresse“) ist eine eindeutige Zuordnung der Nutzerdaten im Prinzip einfacher möglich. Außer zum Zwecke der Verfolgung unzulässiger Zugriffe auf unser Internetangebot verwenden wir diese Daten grundsätzlich nicht personenbezogen, sondern werten lediglich auf anonymisierter Basis aus, welche unserer Webseiten favorisiert werden, wie viele Zugriffe täglich erfolgen und ähnliches. Unsere Webseite unterstützt bereits die neuen IPv6-Adressen. Wenn Du bereits über eine IPv6-Adresse verfügst, solltest du zudem noch Folgendes wissen: Die IPv6 Adresse besteht aus acht Viererblöcken. Die ersten vier Blöcke werden, ebenso wie bei der gesamten IPv4-Adresse, typischerweise bei privaten Anwendern dynamisch vergeben. Die letzten vier Blöcke einer IPv6-Adresse (sog. „Interface-Identifier“) werden allerdings durch das Endgerät bestimmt, welches Du zum browsen auf der Webseite verwendest. Soweit dies in Deinem Betriebssystem nicht anders eingestellt ist, wird hierzu die sog. MAC-Adresse verwendet. Bei der MAC-Adresse handelt es sich um eine Art Seriennummer, die für jedes IP-fähige Gerät weltweit einmalig vergeben wird. 10 Wir speichern daher die letzten vier Blöcke Deiner IPv6-Adresse nicht. Generell empfehlen wir dir, an Deinem Endgerät die sogenannte „Privacy Extensions“ zu aktivieren, um die letzten vier Blöcke Deiner IPv6-Adresse besser zu anonymisieren. Die meisten gängigen Betriebssysteme verfügen über eine „Privacy Extensions“- Funktion, die allerdings in manchen Fällen werksmäßig nicht voreingestellt ist.

Dauer der Datenspeicherung Die Server-Logfiles mit den oben genannten Daten werden automatisch nach 30 Tagen gelöscht. Wir behalten uns vor, die Server-Logfiles länger zu speichern, wenn Tatsachen vorliegen, welche die Annahme eines unzulässigen Zugriffs (wie etwa der Versuch eines Hackings oder einer sogenannten DDOS-Attacke) nahelegen.

4. Kontaktaufnahme Bei der Kontaktaufnahme mit uns (zum Beispiel per E-Mail oder nach Verwendung des Chats) werden die von dir gemachten Angaben zwecks Bearbeitung der Anfrage sowie für den Fall, dass Anschlussfragen entstehen, gespeichert. Rechtsgrundlage Die Angaben im Rahmen der Kontaktaufnahme werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. a sowie lit. f DSGVO verarbeitet. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Deine Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bearbeitung der Kontaktaufnahme. Du kannst dieser Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, wenn Gründe vorliegen, die in Deiner besonderen Situation bestehen und die gegen die Datenverarbeitung sprechen. Hierzu genügt eine E-Mail an datenschutz@gewerbe.org. Dauer der Datenspeicherung Die im Rahmen der Kontaktaufnahme gespeicherten personenbezogenen Daten werden gelöscht, wenn das mit der Kontaktaufnahme verbundene Anliegen vollständig geklärt ist und auch nicht damit zu rechnen ist, dass die konkrete Kontaktaufnahme in der Zukunft nochmal relevant wird.

5. Google Analytics Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“), 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics setzt mehrere „Cookies“ (siehe oben), um Deinen Browser zu identifizieren. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Deine Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben allerdings die IP-Anonymisierungssfunktion auf dieser Webseite aktiviert, so dass Deine IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt wird. 11 Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Deine Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Deinem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US-Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework Rechtsgrundlage Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten durch Google Analytics stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Deine Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Analyse der Nutzung unserer Webseite. Du kannst die Übermittlung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Deiner IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Du das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterlädst und installierst: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Dauer der Datenspeicherung Der Personenbezug wird unmittelbar durch die Teillöschung der IP-Adressen entfernt, sodass nur statistische Daten gespeichert werden.

6. Google Web Fonts Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt dein Browser die benötigten Web Fonts in Deinen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Deinem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Google Web Fonts findest du unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/ Rechtsgrundlage Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten in diesem Zusammenhang stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Deine Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

7. Font Awesome Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten bzw. Icons so genannte Web Fonts, die von Fonticons, Inc. bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts bzw. Icons in Deinen Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen. Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Fonticons, Inc. aufnehmen. Hierdurch erlangt Fonticons, Inc. Kenntnis darüber, dass über Deine IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Deinem Computer genutzt. Weitere Informationen zu Font Awesome findest du unter https://fontawesome.com/help und in der Datenschutzerklärung von Fonticons, Inc.: https://fontawesome.com/privacy Rechtsgrundlage Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Font Awesome stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Deine Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote.

8. Facebook Pixel Unsere Website nutzt zur Konversionsmessung das Besucheraktions-Pixel von Facebook, Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA („Facebook“). Damit können wir das Verhalten der Seitenbesucher nachverfolgen, nachdem diese durch Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die Website des Anbieters weitergeleitet wurden. Dadurch können die Wirksamkeit der FacebookWerbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke ausgewertet werden und zukünftige Werbemaßnahmen optimiert werden. Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber dieser Website anonym, wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. 13 Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden. In den Datenschutzhinweisen von Facebook findest du weitere Hinweise zum Schutz Deiner Privatsphäre: https://www.facebook.com/about/privacy/ Du kannst außerdem die Remarketing-Funktion „Custom Audiences“ im Bereich Einstellungen für Werbeanzeigen unter https://www.facebook.com/ads/preferences/?entry_product=ad_settings_screen deaktivieren. Dazu musst du bei Facebook angemeldet sein. Wenn Du kein Facebook Konto besitzen, kannst du nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/ Rechtsgrundlage Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Facebook stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Deine Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Auswertung der Effizienz und der Optimierung unserer Werbemaßnahmen. Dauer der Speicherung Auf die Verarbeitung und Speicherung Deiner Daten durch Facebook haben wir keinen Einfluss.

9. Bing universal Event tracking (UET) Auf unserer Webseite werden mit Technologien der Bing Ads Daten erhoben und gespeichert, aus denen unter Verwendung von Pseudonymen Nutzungsprofile erstellt werden. Hierbei handelt es sich um einen Dienst der Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA. Dieser Dienst ermöglicht es uns, die Aktivitäten von Nutzern auf unserer Website nachzuverfolgen, wenn diese über Anzeigen von Bing Ads auf unsere Website gelangt sind. Gelangst du über eine solche Anzeige auf unsere Website, wird auf Deinem Computer ein Cookie gesetzt. Auf unserer Website ist ein Bing UET-Tag integriert. Hierbei handelt es sich um einen Code, über den in Verbindung mit dem Cookie einige Daten über die Nutzung der Website gespeichert werden. Dazu gehören unter anderem die Verweildauer auf der Website, welche Bereiche der Website abgerufen wurden und über welche Anzeige die Nutzer auf die Website gelangt sind. Informationen zu Deiner Identität werden nicht erfasst. Die erfassten Informationen werden an Server von Microsoft in den USA übertragen und dort für grundsätzlich maximal 180 Tage gespeichert. Du kannst die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Deine Nutzung der Website bezogenen Daten sowie die Verarbeitung dieser Daten verhindern, indem du das Setzen von Cookies deaktivierst. Dadurch kann unter Umständen die Funktionalität der Website eingeschränkt werden. Außerdem kann Microsoft unter Umständen durch so genanntes Cross-DeviceTracking dein Nutzungsverhalten über mehrere deiner elektronischen Geräte hinweg verfolgen und ist dadurch in der Lage personalisierte Werbung auf bzw. in MicrosoftWebseiten und –Apps einzublenden. Dieses Verhalten kannst du unter http://choice.microsoft.com/de-de/opt-out deaktivieren. 15 Nähere Informationen zu den Analysediensten von Bing findest du auf der Website von Bing Ads (https://help.bingads.microsoft.com/#apex/3/de/53056/2 ). Nähere Informationen zum Datenschutz bei Microsoft und Bing findest du in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft (https://privacy.microsoft.com/dede/privacystatement). Rechtsgrundlage Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Bing stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Deine Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Auswertung der Effizienz und der Optimierung unserer Werbemaßnahmen.

10. Cloudflare Unsere Seiten nutzen Funktionen von CloudFlare. Anbieter ist die CloudFlare, Inc. 665 3rd St. #200, San Francisco, CA 94107, USA. CloudFlare bietet ein weltweit verteiltes Content Delivery Network mit DNS an. Technisch wird der Informationstransfer zwischen Deinem Browser und unserer Website über das Netzwerk von CloudFlare geleitet. CloudFlare ist damit in der Lage, den Datenverkehr zwischen Anwender und unseren Webseiten zu analysieren, um beispielsweise Angriffe auf unsere Dienste zu erkennen und abzuwehren. Zudem speichert CloudFlare zur Optimierung und Analyse unter Umständen Cookies auf Deinem Rechner. Wir haben mit CloudFlare auf Basis der DSGVO eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen. CloudFlare ist zertifizierter Teilnehmer des EUUS Privacy Shield Frameworks. CloudFlare hat sich dazu verpflichtet, sämtliche von Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) enthaltenen personenbezogenen Daten gemäß dem Privacy Shield Framework entsprechend dessen geltenden Prinzipien handzuhaben. Weitere Informationen über das Privacy Shield Framework findest du auf der Privacy Shield Liste des US-Handelsministeriums unter https://www.privacyshield.gov Cloudflare erhebt statistische Daten über den Besuch dieser Website. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Cloudflare verwendet die Protokolldaten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots. Hier findest du Informationen zu den dort gesammelten Daten und zu Sicherheit & Datenschutz bei CloudFlare. Rechtsgrundlage Die Übermittlung von personenbezogenen Daten an Cloudflare stützen wir auf Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Dieser Erlaubnistatbestand gestattet die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen des „berechtigten Interesses“ des Verantwortlichen, soweit nicht Deine Grundrechte, Grundfreiheiten oder Interessen überwiegen. Unser berechtigtes Interesse besteht in der optimalen Vermarktung unseres Angebots.

11. Stripe Auf unserer Website bieten wir u.a. die Bezahlung via Stripe und die damit verbundenen Bezahlmethoden an. Anbieter dieser Zahlungsdienste ist: Stripe Payments Europe Ltd, Block 4, Harcourt Centre, Harcourt Road, Dublin 2 (im Folgenden „Stripe“). Wenn Du die Bezahlung via Stripe auswählst, werden die von dir eingegebenen Zahlungsdaten an Stripe übermittelt. Die Übermittlung deiner Daten an Stripe erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) und Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (Verarbeitung zur Erfüllung eines Vertrags). Du hast die Möglichkeit, deine Einwilligung zur Datenverarbeitung jederzeit zu widerrufen. Ein Widerruf wirkt sich auf die Wirksamkeit von in der Vergangenheit liegenden Datenverarbeitungsvorgängen nicht aus. Alle für die Zahlungsabwicklung erforderlichen Daten werden ausschließlich für die Durchführung der Zahlungen verwendet und über das Verfahren “SSL” übermittelt. Stripe ist nach PCI DSS zertifiziert. Stripe transferiert, verarbeitet und speichert gegebenenfalls personenbezogene Daten außerhalb der EU. Dabei unterliegt Stripe dem Safe Harbour Abkommen. Informationen zum Datenschutz von Stripe stehen dir hier bereit: https://stripe.com/de/privacy.

12. Paypal Wir ermöglichen die Bezahlung via PayPal. Anbieter dieses Zahlungsdienstes ist die PayPal (Europe) S.à.r.l. et Cie, S.C.A., 22–24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (im Folgenden „PayPal“). Wenn Du während des Bestellvorgangs als Zahlungsmöglichkeit "PayPal" auswählst, werden automatisiert Daten zum bestellten Produkt an PayPal übermittelt. Deine personenbezogenen Daten werden nicht an PayPal übermittelt. Bezahlst du einen gewünschten Artikel über PayPal im dortigen System, werden nach Abschluss des Bezahlvorganges automatisiert Daten dieses bezahlten Artikels und Deine personenbezogene Daten an uns übermittelt. Bei den von PayPal an uns übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse oder andere Daten, die zur Abwicklung des Vertrages notwendig sind. Die E-Mail-Adresse wird anschließend in einem automatisierten Verfahren dazu verwendet, den bestellten Artikel per Email zu versenden. Name, Anschrift und Transaktions-ID von Ihnen und der betroffenen Zahlung werden zur ordnungsgemäßen Buchführung verwendet. Alle weiteren von PayPal an uns übermittelten Informationen werden von uns nicht gespeichert. Mit der Nutzung von Paypal als Zahlungsmöglichkeit willigst du in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung der Daten ein. Wir sind nicht verantwortlich für die Datenverarbeitung durch PayPal. Informationen zum Zweck und zum Umgang mit personenbezogenen Daten sowie Informationen zu Deinen Rechten findest du in der Datenschutzerklärung von PayPal unter: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full Rechtsgrundlage Die Übermittlung Deiner Daten an PayPal erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a und lit. b DSGVO (Einwilligung und Durchführung des Vertrages). Dauer der Datenspeicherung Die Daten über konkrete Verträge und entsprechende Rechnungen werden aufgrund der Aufbewahrungsfrist aus § 257 HGB und § 147 AO für 10 Jahre nach Ablauf des Abrechnungsjahres gespeichert. In Bezug auf PayPal haben wir keine Einflussmöglichkeit auf die Dauer der Speicherung der Daten.